Niederlage für den T-800 durch Doktor Stoppage

Es sollte ein schwerer Gang in des Terminator´s zweite Heimat St. Petersburg werden…

…denn am vergangenen Samstag erwartete ihn dort der amtierende Halbschwergewichtschampion Rashid Yusupov, der den Titel im vergangenen Jahr gegen Viktor Nemkov hatte gewinnen können. Leider konnte unser T-800 zu keinem Zeitpunkt in seinen Rhythmus kommen und hatte Schwierigkeiten den konternden Kampfstil seine Gegners zu durchbrechen. Ein großer Cut auf seiner Nase und dem linken Augenlid öffnete sich bereits in der zweiten Runde- in der dritten Runde wurde der Cut so groß, dass der Ringrichter den Kampf unterbrach und vom Ringarzt checken ließ. Dieser wollte den Kampf auf Bitten des T-800 nochmals freigeben, aber das Risiko einer schweren Augenverletzung war zu groß, als dass das Team Spirit hätte weiter zusehen können ohne zu intervenieren. Somit wurde das Handtuch in den Rage geworfen und die traurige Heimreise angetreten.

Glücklicherweise haben die Schwellungen an Stephans Auge bereits stark nachgelassen und die Wiederaufnahme des Trainings sollte nicht all zu lange auf sich warten lassen.