Stephan “T-800” Pütz mit dem nächsten historischen Angriff!

Nach seiner dramatischen Titelverteidigung im Halbschwergewicht bei GMC 20 am 29.06.19 in Berlin, die mit einem einem vorzeitigen Sieg, einem Kreuzbandriss, sowie..

…gerissenen Außenbändern, schwerem Meniskusschaden und einer fast 4 stündigen Knieoperation endete, hat der T-800 sein nächstes Ziel vor Augen. Einer Maschine entsprechend verlief der Heilungsprozess deutlich schneller als bei “normalen” Menschen und somit will sich Stephan auch nicht die Chance nehmen lassen in seiner Heimatstadt München erneut in den GMC Käfig zu steigen. Dort wird er allerdings nicht seinen Halbschwergewichtsgürtel aufs Spiel setzen, sondern um den vakanten Schwergewichtstitel antreten. Dabei trifft er auf einen alten Bekannten- nämlich Ruben Wolf, den er 2012 in seinem MMA Profidebüt in der zweiten Runde per TKO bezwingen konnte. Es ist bereits sein zweiter Ausflug ins Schwergewicht, denn bereits 2015 konnte er den damals amtierenden M-1 Schwergewichtschampion Marcin Tybura per TKO in der 3. Runde besiegen.