T-800 siegreich in Russland!

Als einziger im MMA am Start war unser T-800 Stephan Pütz, der nach dem extrem und teilweise auch fragwürdigen Titelverlust im vergangenen September zum ersten Mal wieder den Rage bestieg. Dabei traf er im sommerlichen Orenburg auf den Russen Andrey Seledtsov, der sich bei seinem ersten M1 Auftritt verkaufte.

Stephan fand schwer in den Kampf und konnte ihm, nach einer ausgeglichenen ersten Runde, erst im weiteren Verlauf seinen Stempel aufdrücken. Dabei gelang es ihm nicht die Distanz zu halten, dafür zermürbte er Seledtsov allerdings strategisch im Clinch um dann in der letzten Runde schweren Schaden aus der Mount Position anzurichten.